Deutschlandweit Haushaltshilfen über Ihre Krankenkasse bei Schwangerschaft, Krankheit oder Unfall

Bundesweite Infozentrale

Rufen Sie uns kostenlos an

0800-146-29-20

Eine Haushaltshilfe beantragen bei der DAK

Die heutige DAK Gesundheit existiert nach einer Fusion der ursprünglichen Deutschen Angestelltenkrankenkasse DAK mit mehreren Betriebskrankenkassen 2012. Mit ihrem Sitz im Hamburg und aktuell 6,2 Millionen Versicherten konnte sich die Ersatzkasse hinter der Techniker und der Barmer GEK als drittgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland etablieren. Dabei ist die DAK die gesetzliche Krankenkasse, deren Geschichte am weitesten in die Zeit zurückreicht. Bereits 1773 wurde ein Vorläufer gegründet. Die moderne DAK Gesundheit engagiert sich in Chronikerprogrammen und punktet mit der Möglichkeit von Online-Buchungen für Arzttermine. Bei der Gewährung typischer Leistungen wie der Haushaltshilfe über die Krankenkasse geht sie teilweise über den gesetzlich vorgesehenen Rahmen hinaus.

Die Haushaltshilfe DAK – ältere Kinder werden berücksichtigt

Verschiedene Lebenssituationen wie ein Krankenhausaufenthalt oder eine Reha-Maßnahme können Menschen daran hindern, ihren Haushalt zu führen. Dies ist besonders misslich, wenn noch zu versorgende Kinder im Haus sind. So sieht das auch der Gesetzgeber. Die Haushaltshilfe Krankenkasse wird nach Sozialgesetzbuch SGB V in verschiedenen Lebenssituationen gewährt. Nach § 38 SGB V kann ein Versicherter Haushaltshilfe beantragen, wenn er wegen einer Krankenhausbehandlung oder anderer stationärer Maßnahmen seinen Haushalt nicht allein führen kann. Weitere Voraussetzung ist, dass zum Haushalt mindestens ein Kind unter 12 Jahren gehört. Die Haushaltshilfe Krankenkasse greift nach § 24 h SGB V auch bei Problemen im Kontext von Schwangerschaft und Geburt, nach allgemeinem Verständnis dann auch ohne ein weiteres Kind im Haushalt. Als Antragsleistung muss die Haushaltshilfe Krankenkasse üblicherweise mit von der jeweiligen Krankenkasse gestellten Antragsformularen eingefordert werden. Dies gilt auch bei der Haushaltshilfe DAK. Die Versicherten zahlen bei der allgemeinen Haushaltshilfe zu, bei Schwangerschaft regelmäßig nicht. Viele Kassen gewähren Zusatzleistungen im Bereich Haushaltshilfe Krankenkasse. Auch die DAK bietet bei der Haushaltshilfe DAK zusätzliche Vergünstigungen. Zum einen kommt Haushaltshilfe DAK auch bei ambulanten Krankenhausbehandlungen in Betracht, zum anderen gilt sie auch für den Fall, dass das Kind im Haushalt das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

Bei der DAK eine Haushaltshilfe beantragen – ist das schwierig?

Die DAK informiert auf ihrer Internetseite http://www.dak.de/dak/leistungen/Haushaltshilfe-1077700.html umfänglich darüber, wie das Thema Haushaltshilfe beantragen schnell erledigt werden kann. Will man aber den Antrag downloaden, muss man als Versicherter entsprechend registriert sein und über den eigenen geschützten Online-Bereich bei der DAK gehen. Telefonisch lässt sich ein Antrag nur als Versicherter bekommen, auch bei der Geschäftsstelle ist die Versicherteneigenschaft entscheidend. Die Mitarbeiter sind oft eher zurückhaltend mit telefonischen Informationen zum Thema Haushaltshilfe. Die Haushaltshilfe DAK kann nach unserer Erfahrung nicht so unkompliziert beantragt werden, wie bei anderen Kassen häufig üblich. Die Downloads liegen nicht offen, weitergehende Antworten auf Nachfragen werden stringent an die Bekanntgabe der persönlichen Versicherungsdaten gekoppelt, was bereits eine Vorprüfung von Anträgen zur Haushaltshilfe Krankenkasse mit sich bringen kann. Haushaltshilfe beantragen bei der DAK könnte summa summarum etwas einfacher und komfortabler gestaltet werden.
Gerne helfen wir Ihnen als FAMILIA Haushaltshilfe jedoch bei der Antragstellung, unsere langjährige Erfahrung u.a. mit der DAK kann die Erfolgsquote Ihres Antrags deutlich erhöhen.
Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Email und wir helfen Ihnen bei allen Schritten, von der Antragsstellung bis zur Ausführung gerne weiter.