Deutschlandweit Haushaltshilfen über Ihre Krankenkasse bei Schwangerschaft, Krankheit oder Unfall

Bundesweite Infozentrale

Rufen Sie uns kostenlos an

0800-146-29-20

Haushaltshilfe Techniker beantragen

Die Techniker Krankenkasse

Die Techniker Krankenkasse ist eine Ersatzkasse und hat im Jahr 2014 mit 8,68 Millionen Mitgliedern die Barmer als größte gesetzliche Krankenkasse vom ersten Platz verdrängt. Zurzeit hat sie um die 9,3 Millionen
Mitglieder. Sie wurde bereits 1885 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Hamburg. Die Kasse verfügt über 252 Geschäftsstellen und 13.056 Mitarbeiter. Zunächst als Versicherungsträger für Beamte und technische Angestellte angedacht, hat die TK heute ein breit gefächertes Versichertenspektrum. Sie gilt als eher großzügige Ersatzkasse, was die Leistungen angeht, und das gilt auch für die Haushaltshilfe Krankenkasse.

Eine Haushaltshilfe beantragen – die Grundlagen

Der Gesetzgeber verpflichtet in § 38 Sozialgesetzbuch V (SGB V) die Krankenkassen zur Tragung der Kosten für Haushaltshilfen. Diese Kosten werden nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen und in speziellen Lebenslagen übernommen. Als Sonderfall ist nochmals die Haushaltshilfe bei Schwangerschaft und Entbindung in § 24 h SBG V geregelt.
Das Thema Haushaltshilfe Krankenkasse wird von den Versicherungsträgern nicht immer zur Zufriedenheit der Versicherten behandelt. Oft arbeiten die Krankenkassen mit Ermessensspielräumen bei der Bewilligung und deren Voraussetzungen, die das Gesetz so nicht einfach erkennen lässt. Wie es mit der Haushaltshilfe Krankenkasse bei der TK aussieht und obHaushaltshilfe beantragen bei der TK schwierig ist, darauf geht der nächste Absatz ein.

Haushaltshilfe TK beantragen – Haushaltshilfe Techniker

Ohne Antrag führt wie bei den anderen Kassen kein Weg zur
Haushaltshilfe TK. Die TK informiert auf ihrer Internetseite ausführlich zum Thema Haushaltshilfe Techniker und beschreibt zutreffend die gesetzlichen Voraussetzungen der Haushaltshilfe Krankenkasse, wie § 38 SGB V sie normiert. Im Einzelnen gelten für die Leistung Haushaltshilfe TK folgende Bedingungen:

Wer daheim Kinder unter 14. Jahren, beziehungsweise ein behindertes Kind versorgt, hat einen Anspruch auf Gewährung einer Haushalthilfe,

  • wenn er/sie aus medizinischen Gründen vorübergehend nicht in der
    Lage ist, den Haushalt zu führen.
  • wenn eine stationäre Behandlung notwendig ist.
  • wenn das TK-versicherte Kind aus medizinisch notwendigen Gründen
    zum Arzt oder ins Krankenhaus begleitet werden muss.
  • wenn der Versicherte ambulant behandelt wird.

Weitere Voraussetzung für die Haushaltshilfe TK ist, dass niemand anders die Haushaltsführung übernehmen kann. Die Leistung ist außer bei Schwangerschaft zuzahlungspflichtig.

Die Haushaltshilfe Techniker gewährt darüber hinaus auch Singles eine kurzzeitige Haushaltshilfe, wenn dadurch die Notwendigkeit einer stationären Behandlung vermieden wird.

Formale Voraussetzungen für die Haushaltshilfe Techniker

Es muss ein Antrag gestellt werden und eine ärztliche Bescheinigung.
Obwohl die TK über eine ausgezeichnete Online Filiale verfügt, verweist sie beim Antrag auf Haushaltshilfe auf die örtlichen Filialen. Online war kein Antragsformular zu bekommen, telefonisch nach Rückfrage wird er der versicherten Person zur Verfügung gestellt.

Fazit zur Haushaltshilfe TK

Haushaltshilfe beantragen bei der Techniker ist somit nicht so komfortabel wie die Beantragung anderer Leistungen. Hier schließt die Haushaltshilfe TK zu anderen Kassen auf, die mit Informationen zum Thema Haushaltshilfe Krankenkasse und Haushaltshilfe beantragen auch etwas zurückhaltend sind. Haushaltshilfe beantragen bei der TK heißt im Ergebnis gute Information, aber etwas aufwendigere Antragsstellung durch Pflicht-Kontakt zur Vorort Filiale, die auch telefonisch schon eine Vorabprüfung vorzunehmen scheint.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragsstellung einer Haushaltshilfe bei der Techniker TK und beraten im Vorfeld.

Unsere Leistungen werden dabei zu 100% von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt, Ihnen entstehen keine Kosten.